Datenschutzhinweis

Wir verwenden den Kartendienst "OpenStreetMap".
Erst durch Ihre Zustimmung wird die Kartenfunktion aktiviert.
Ab dann wird von der OpenStreetMap Foundation Ihre IP-Adresse gespeichert und Daten werden nach Großbritannien übertragen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen.

Zustimmen






Beatrix Hötger-Schiffers

Ich kandidiere im Wahlkreis 17

Kraudorf 7
52511 Geilenkirchen
E-Mail:   trischi@online.de
Telefon:   02453/3531

   Ich bin als sachkundiger Bürger Mitglied in einem Ausschuss.
   Ich kandidiere für den Stadtrat.
   Ich bin Teil des Vorstands bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Geilenkirchen.


Mein Name ist Beatrix Hötger-Schiffers, ich bin 57 Jahre alt und habe zwei erwachsene Kinder. Gemeinsam mit meinem Mann lebe ich seit 1992 im beschaulichen Kraudorf. Ich bin ein Landei aus Überzeugung und fühle mich in der kleinen Ortschaft, die inmitten von Feldern und Wiesen liegt, am richtigen Platz.
Als Mitglied der Geilenkirchener GRÜNEN und Sachkundige Bürgerin setze ich mich für die Belange der Stadt und ihrer Menschen im Umwelt- und Bauausschuss ein.
Den Klimawandel haben wir im vergangenen Jahr besonders in Geilenkirchen gespürt: 40,2 Grad Celsius wurden am 24.7.2019 bei uns gemessen. Hitzerekord...!
Offene Flächen tragen zur Kühlung und Wasserspeicherung und somit zum Klimaschutz bei. Ist deren Vegetation vielfältig, bieten sie zudem Nahrung für Insekten, die wiederum auch Futterquelle für unsere Vögel sind.
Geilenkirchen hat ausgezeichnete Ackerböden. Sie bringen gute Früchte hervor und bilden die Existenzgrundlage unserer Landwirte. Wird die Ernte noch dazu regional vermarktet, ist der Weg vom Feld auf den Tisch kurz und der Bauer erziehlt bessere Preise für sein Produkt.
Eine Grünere Landwirtschaft ist eine umweltfreundlichere, verbrauchernahe und vor allem eine tiergerechtere Landwirtschaft: Kühe, die auf der Wiese grasen und Hühner, die in der Sonne ein Staubbad nehmen dürfen, sind nur zwei Beispiele, wie Tierwohl aussieht. Blühende Streuobstwiesen, auf der die Bienen summen, ungespritzte Ackerrandstreifen für Käfer & Kollegen, sowie Brachflächen für Bodenbrüter sichern die natürliche Vielfalt, die wir zum Leben brauchen.
Aber auch mitten in der Stadt können wir Bürger das Klima positiv beeinflussen: Jeder noch so kleine, üppig bepflanzte  Vorgarten trägt zur Kühlung bei und bietet der Tierwelt Nahrung und Schutz. Der Baum vor dem Haus, die Fassadenbegrünung und der bepflanzte Balkon sind grüne Inseln, die dem Klima und dem Artenschutz nutzen.
Mit meiner Kandidatur auf den 5. Listenplatz möchte ich mich für funktionierende Ökosysteme in Geilenkirchen einsetzen!


Nehmen Sie mit mir Kontakt auf!

Geben Sie bitte Ihren Namen an, damit ich weiß, wie ich Sie ansprechen darf.
An diese E-Mailadresse erhalten Sie einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Link anklicken, wird Ihre Anfrage abgesendet.
Geben Sie bitte Ihre Rufnummer an (Festnetz oder Mobil), damit ich Sie erreichen kann.
Wenn Sie weitere Anmerkungen haben, tragen Sie diese hier bitte ein. Z.B. wann sie am besten zu erreichen sind.
Achtung: Sie erhalten zunächst eine E-Mail an die oben eintragene Adresse. Erst wenn Sie diese bestätigen, wird die Anfrage versendet.